Pinocchio Tattoo, Kuriositäten und Inspiration dieser Puppe

Pinocchio Tattoo

Heute bringen wir Ihnen einen neuen Artikel in diesem Betriebssystem Wir werden über eine Figur sprechen, die von Carlo Lorenzini erschaffen wurde und so Disney war verantwortlich für eine Anpassung, ein wenig gesüßt, ins Kino.

Kurz gesagt, wir werden Ihnen die Geschichte dieser Puppe erzählen, die ein richtiger Junge sein wollte und wie man es in a ausnutzt Tätowierung von Pinocchio.

Wer ist Pinocchio?

Pinocchio Pepito Tattoo

Sicher kennen Sie alle die Disney-Version der Figur, in der Gepetto, ein alter Zimmermann, kreiert eine Marionette, die eine gute Fee zum Leben erweckt und jedes Mal, wenn er lügt, die Nase wachsen lässt.. Obwohl die ursprüngliche Geschichte nicht für alle Zuschauer geeignet war, obwohl sie in einer Kinderzeitschrift erschien.

Und ist, dass Auf den Originalseiten finden wir authentische Gräueltaten, wie wenn Pinocchio Pepito Grillo mit einem Hammer schlägt und es macht ihn steif oder wenn eine Katze und ein Fuchs versuchen, die Puppe aufzuhängen, um ihn auszurauben.

Pinocchio Tattoos

Pinocchio Magazine Tattoo

Es gibt Illustrationen von Pinocchios Originalarbeiten, auf die Sie für Ihr nächstes Design zurückgreifen können, wenn Sie ein originelleres Tattoo wünschen. Ein sehr klassisches Pinocchio-Tattoo ist das der Disney-Version mit der Puppe Pepito Grillo und sogar Gepetto. Sie können auch Anpassungen von Disney-Designs vornehmen, bei denen Pinocchios Kopf ein mexikanischer Schädel ist, oder eine Skizze mit einem Aquarell-Design, was sehr cool ist. Sie haben auch Versionen ein bisschen Hooligan, um es irgendwie zu nennen, wo Pinocchios Nase ein Teil der Anatomie wird, die ... Wie auch immer, wir ziehen es vor, dieses Bild zu vergessen. 😉

Und bisher der heutige Artikel über die Tätowierungen dieser Figur. Haben Sie ein Pinocchio-Tattoo oder möchten Sie eines bekommen? Wussten Sie nur die Disney-Adaption? Hinterlassen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld!


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.