Was ist die Dotwork-Technik?

dotwork-24

Die Welt der Tätowierungen ist auf dem Vormarsch und immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, eine oder mehrere in verschiedenen Bereichen ihres Körpers zu bekommen. Es ist daher normal, dass beim Tätowieren neue Techniken auftauchen. In den letzten Jahren ist Dotwork eine solche zukunftsweisende Technik.

Dank ihm, Tätowierungen werden auf der Haut als authentische Kunstwerke verkörpert und sie sind wirklich ein Blickfang.

Was ist Dotwork?

Die Dotwork-Technik besteht darin, bestimmte Bilder auf der Haut basierend auf kleinen Punkten zu erstellen. Dotwork ist auch als Dotwork-Technik oder Pointillismus bekannt und wird häufig mit anderen Arten beliebterer Stile in der Welt des Tätowierens kombiniert. In Dotwork wird fast immer die Farbe Schwarz verwendet, obwohl auch verschiedene Graustufen hinzugefügt werden können, um das Design noch weiter zu verbessern. Bevor Sie sich mit dieser Technik tätowieren lassen, ist es wichtig, dass Sie sich in die Hände eines Profis legen, der weiß, wie man die Kunst des perfekten Punktierens ausführt. Es ist eine sehr minimalistische und detaillierte Technik, daher muss der Tätowierer jederzeit wissen, was er tut.

Der Ursprung von Dotwork

Dotwork stammt aus einer Maltechnik, die auf Pointillismus basiert. Diese Technik stammt aus dem späten XNUMX. Jahrhundert in Frankreich. Es ist ein Malstil, der in die moderne Kunst eingebunden werden kann. Aufgrund des Pointillismus entschieden sich viele Tätowierer, diese neuartige Technik auf der Haut anzuwenden und beeindruckende Designs zu erzielen.

dotwork1

Tattoos basierend auf Dotwork

Wie beim Malen gruppiert der Tätowierer Tausende von Punkten, um die von der Person gewünschte Zeichnung zu erzielen. Der Unterschied zu den übrigen Tätowierungen muss darin bestehen, dass die gewünschte Zeichnung oder das gewünschte Bild durch das Aufbringen von Punkten und nicht durch Linien erreicht wird. Ein Punkt zugunsten der Dotwork-Technik ist die Tatsache, dass die Person viel weniger Schmerzen hat als bei herkömmlichen Tätowierungen. Die in der Haut imprägnierten Linien sind mehr schmerzhaft indem sie kontinuierlich und befolgt durchgeführt werden. Bei Punkten handelt es sich um kleine Einstiche von kurzer Dauer. Auf visueller Ebene ist die Wahrheit, dass Tätowierungen, die mit dieser Technik hergestellt wurden, viel auffälliger und viel perfekter sind.

dotwork

Beliebte Designs im Dotwork-Stil

Die Wahrheit ist, dass Sie heute eine Vielzahl von Designs aller Art finden können, die auf der Punktiertechnik basieren. Dotwork wird normalerweise verwendet, insbesondere bei der Herstellung verschiedener geometrischer Figuren. Es kann jedoch auch bei der Herstellung traditioneller Tätowierungen oder Tätowierungen der alten Schule verwendet werden. Tätowierer betrachten Designs im Dotwork-Stil als eine Kombination mehrerer Stile wie diejenigen, die sich auf die hinduistische Kultur oder die der Stämme Afrikas beziehen.

Heute Die Dotwork-Technik hat ihre Verteidiger und ihre Kritiker. Auf der negativen Seite gibt es diejenigen, die denken, dass der Stil des Pointillismus oder der Punktierung nichts anderes als eine schlechte Schattierung in einem Tattoo ist. Dotwork hat jedoch auch seine Verteidiger, die glauben, dass es ein Stil ist, der neben der großen künstlerischen Kapazität, die diese Person haben muss, großes Talent seitens des Profis erfordert, der ihn ausführt.

Denken Sie daran, sich vor dem Tätowieren mit dieser Dotwork-Technik in die Hände von jemandem zu legen, der weiß, wie man mit einem solchen Stil perfekt umgeht. Es ist nicht einfach, ein Tattoo aus Tausenden kleiner Punkte zu machen. Die Wahrheit ist, dass, wenn die Person problemlos mit Dotwork umgeht, Das Ergebnis ist einfach spektakulär und aus visueller Sicht sehr auffällig.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.